Odds Shark Beste Sportwetten
Odds Shark Beste Sportwetten

Bookies Mit Mehr Als 1000 Euro – Das Wichtigste Hier

Bookies Mit Mehr Als 1000 Euro

Gelegenheitsspieler oder Spieler mit geringen Einsätzen müssen sich eher weniger um das Thema Limits kümmern.

Ganz anders ist es bei den sogenannten „Highrollern“ oder Wettprofis, denn hier geht’s schon richtig zur Sache. Wetten ohne Limit gehört seit den Regulierungen der Vergangenheit an. Wie ist die Situation heute? Warum muss jeder Sportwettenanbieter Limits anbieten? Bei uns findest du Antworten auf deine Fragen. Wir blicken ein wenig in den Dschungel der alten und neuen Regeln.

So viel vorab, es gibt kein seriöses Online-Casino oder Sportwettenanbieter, ohne Limit.

Warum es diese Regel gibt und warum du trotzdem auch als High-Roller unsere Sportwetten genießen kannst, erklären wir dir hier.

Sinn Und Erklärung Von Limits

Unser Test der Sportwettenanbieter hat uns gezeigt, dass es keinen festen gültigen maximalen Wetteinsatz gibt.

In der Welt der Sportwetten existieren deutlich mehr Limits als nur Gewinnlimits. Dazu später mehr.

Du musst bedenken, dass jeder Anbieter von Sportwetten auch gleichzeitig ein Unternehmen ist, welches Geld erwirtschaften möchte. Der RTP (Return to Player) fällt bei seriösen Online-Casinos und Sportwettenanbieter in der Regel relativ gering aus. Der sogenannte Auszahlungsschlüssel liegt in der Regel bei ungefähr 95 %. Das bedeutet, dass der Anbieter 95 % des gewetteten Geldes auch wieder an die Spieler ausschenkt. Die restlichen 5 % sind allerdings noch lange kein Gewinn. Aus diesen 5 % muss der Anbieter sein operatives Geschäft bezahlen. Gehälter, Kosten für Lizenz, Büro und Marketing fällt hier auch drunter.

Limits hängen auch von der Sportart und der Wichtigkeit vom jeweiligen Event ab. Spiele der Fußballweltmeisterschaft, der Champions League oder auch der Bundesliga lassen durchaus hohe Wettsummen zu.

Das hat den Grund, dass viele Spieler Wetten auf diese Events setzen. Einsätze verteilen sich in der Regel auf verschiedene Spielausgänge. Der Buchmacher minimiert somit sein Risiko.

Es existieren allerdings auch andre Limitierungen wie Zeitlimits, Auszahlungslimits oder Session Limits, darauf kommen wir aber etwas weiter unten genauer zu sprechen.

Wie Kann Ich Eine Limitierung Umgehen?

So gut wie jedes Online-Casino oder Sportwettenanbieter setzt unterschiedliche Einsatzlimits fest. Die Einsatzlimits hängen von der Sportart, aber auch vom Zeitpunkt der Wette ab.

Einsatzlimits werden anhand von Risikoanalysen festgelegt, diese wurden vom Sportwettenanbieter selbst durchgeführt.

Diese Art von Limits umgehen zu können, ist normalerweise nicht möglich. Die einzige Chance, die ein Spieler hat diese Limits zu umgehen, ist direkt beim Sportwettenanbieter nachzufragen. Beispielsweise beim VIP-Manager bzw. beim VIP Service, sofern er VIP-Status besitzt, anderenfalls ist eine Nachricht zum Kundenservice angebracht.

Deutsche Lizenz 2021

Im Jahr 2021 wurde der deutsche Glücksspielstaatsvertrag angepasst. Limits blieben von der Anpassung nicht unberührt.

Mit Stand November 2021 ist es mit dem neuen Gesetz in Deutschland möglich ganz legal Sportwetten unter deutscher Lizenz zu spielen. Wirklich hohe Gewinne lassen sich allerdings bei Anbietern mit einer deutschen Lizenz nicht mehr erspielen, da es leider ein monatliches Einzahlungsvolumen von 1000 Euro gibt.

Für den Gelegenheitsspieler ist es sicherlich weniger ärgerlich, Highroller und absolute Wettexperten schauen sich aber nach Bookies mit mehr als 1000 Euro Einzahlungslimit um.

Welche Alternativen Zur Deutschen Lizenz?

Du kannst ohne schlechtes Gewissen weiterhin bei MGA, Curacao oder Gibraltar lizenzierten Sportwettenanbieter oder Online-Casinos zocken!

Als Beispiel können wir hier unsere Partner von Betway oder Betsson nennen, aber auch viele mehr. Schau dich einfach um, wenn du dir nicht sicher bist, kannst du gerne den Kundenservice anschreiben und einmal nachfragen.

Weitere Limits 

Es existieren nicht nur vom Sportwettenanbieter gesetzte Limits. Limits gelten unter anderem dem Spielerschutz und der Suchtprävention. Anbieter mit einer MGA Lizenz sind dazu verpflichtet dem Spieler Limits zur Verfügung zu stellen, dennoch fallen auch diese unter dem Punkt „Bookies mit mehr als 1000 Euro“

Das Einzahlungslimit

Jeder Wettanbieter muss dem Spieler ein Einzahlungslimit zur Verfügung stellen.  Dieses kann der Spieler beliebig auswählen. Es gibt die Optionen ein Einzahlungslimit für einen Monat, eine Woche oder sogar für einen Tag festzulegen.

Bookies mit deutscher Lizenz haben ein Einzahlungslimit über 1000 Euro pro Monat.

Auszahlungslimit

Hier gilt es zunächst einmal das Auszahlungslimit nicht mit dem Gewinnlimit zu verwechseln. Das Auszahlungslimit bestimmt wie viel der Spieler auf einmal im Monat oder am Tag auszahlen kann.

Man kann hier zirka von 10.000 Euro pro Tag bei größeren Anbietern und von 1000 bis 2000 Euro bei kleineren Sportwettenanbietern rechnen. Du brauchst keine Angst zu haben, dass du höhere Gewinne nicht bekommst. Das Auszahlungslimit bedeutet einfach nur, dass du größere Gewinne also gestückelt ausbezahlt bekommst. Ursprünglich kommt diese Regel daher, dass Anbieter ihre Liquidität beibehalten wollten.

Maximaleinsatz

Direkt vor deiner Wettabgabe wird dir normalerweise der Maximaleinsatz angezeigt. Diese Summe setzt sich aus unterschiedlichen Faktoren zusammen.

Sehr unwahrscheinlich hingegen ist es, dass ein Sportwettenanbieter komplett ohne Limits wetten lässt.

Minimaleinsatz

Ein Mindesteinsatz wird vom Sportwettenanbieter selber festgelegt. Der Grund hierfür ist der Aufwand, der im Hintergrund läuft. Dieser ist nämlich der gleiche bei einer 1 Euro Wette oder bei einer 100 Euro Wette.

Damit auch Anfänger oder Gelegenheitsspieler gerne spielen, ist der Mindesteinsatz nicht wirklich hoch.

Mit dem Mindesteinsatz wird eher verhindert, dass Quatsch-Wetten im kleinen Cent-Bereich angespielt werden.

Meistens liegt der Minimaleinsatz zwischen 10 Cent und 1 Euro. Je nach Tipp.

Der Richtige Anbieter Für Highroller

Für (potenzielle) Highroller gibt es mehrere Möglichkeiten den richtigen Anbieter zu finden. Wichtig ist hier, dass Bookies mit mehr als 1000 Euro gefunden werden.

Auf dem amerikanischen Markt gibt es in der Regel viele Anbieter, die nicht an Limits gebunden sind. Wir können hier BetOnline beispielsweise empfehlen. Bei BetOnline werden sogar Kryptofreunde fündig. Einzahlen und Auszahlen mit Bitcoin ist möglich.

MGA lizenzierte Anbieter wie Betway bieten ebenfalls Einsätze höher als 1000 Euro an und ist in unseren Augen ein guter Sportwettenanbieter um hohe Einsätze zu platzieren.

Wie Werden Sportwettenquoten Gelesen?

Nun haben wir viel über rechtliches und Limits gesprochen. Doch wie werden Sportwetten überhaupt platziert? Beziehungsweise wie werden Quoten gelesen?

Nehmen wir ein ganz einfaches Beispiel.

Du entscheidest dich, dass du gerne 1000 Euro auf ein Spiel setzen möchtest, welches dir relativ sicher erscheint.

Bundesligaspiel von Borussia Mönchengladbach gegen Greuther Fürth steht an.

Die Gladbacher bekommen eine Quote von 1,50 auf Sieg gewährt.

Bei einem Einsatz von 1000 Euro bekommst du einen möglichen Gewinn von 1500 Euro raus.

Dieser Gewinn setzt sich aus den 1000 Euro Einsatz und 500 Euro Reingewinn (wegen der 1,50er Quote zusammen)

Dein Einsatz wird also immer mit der Quote multipliziert, diesen Betrag bekommst du dann aufs Wettkonto ausbezahlt, sofern deine Wette erfolgreich war.