Alle wichtigen Informationen für Sportwetten in der Schweiz

In der Schweiz ist es mit dem Angebot an Sportwetten ein stetiges auf und ab. Wusstest Du, dass Sportwetten in der Schweiz viele Jahre lang auf dem Papier illegal waren? Erst im Jahr 2019 tratz dort ein Geldspielgesetz in Kraft, dass Online-Glücksspiel mit der legalisierte. Die Absicht dieses Gesetz ist jedoch, dass das Spielen auf in der Schweiz lizensierten Websites vereinfacht und auf ausländischen Websites erschwert wird.

Doch ein einfacher VPN-Tunnel kann es Spielern ermöglichen, diese Blockade zu umgehen und Angebote von den besten Online-Anbietern weltweit annehmen zu können. Wir möchten Dir dabei helfen, den für Dich richtigen Anbieter zu finden, in dem wir sie Dir hier genauer vorstellen.

Im Allgemeinen befasst sich dieser Abschnitt unserer Website mit der Geschichte von Online-Sportwetten in der Schweiz, dem heutigen rechtlichen Status, den verschiedenen Sportarten, auf die Du wetten kannst, wie Du Dich bei einem Online-Sportwettenanbieter anmeldest und wie Du die besten Angebote finden kannst.

Diese Seite befasst sich mit der Geschichte der Online-Sportwetten in der Schweiz, ihrem heutigen rechtlichen Status, den Sportarten, auf die man wetten kann, wie man sich bei einem Online-Sportwettenanbietern anmeldet und die besten Angebote finden kann.

* Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bonusangebote auf dieser Website. Bitte besuchen Sie den Anbieter für weitere Informationen.

Sportwetten Schweiz ̶ die wichtigsten Infos für Sie zusammengefasst!

We do not endorse or provide opinions on sports betting operators in your region

Sind Sportwetten in der Schweiz legal?

Um die Spannung vorwegzunehmen, ja Sportwetten sind in der Schweiz inzwischen legal. Das war jedoch nicht immer der Fall. Glücksspiel war durch die Schweizer Verfassung von 1921 bis in die 1990er Jahre verboten. Im Jahr 1993 wurde dann ein Gesetz zur Aufhebung des Spielverbots verabschiedet, dass letztendlich zum im Jahr 2000 in Kraft getretenen Spielbankengesetz führte. Darin wurde Glücksspiel in Lotterien und Wetten auf der einen und eben Glücksspiele wie beispielsweise in Casinos auf der anderen Seite unterteilt.

Das es jedoch nur möglich war auf eine begrenzte Anzahl von Sportveranstaltungen zu wetten, wechselten viele Spieler zu großen ausländischen Wettanbietern. Im Jahr 2009 wurde dann erstmals die Regulierung des Online-Glücksspiels in der Schweiz empfohlen, um Spielsucht zu bekämpfen, eine Struktur zur Besteuerung der Branche zu entwickeln und nicht regulierte Websites zu blockieren. So sollte sichergestellt werden, dass Steuereinnahmen nicht im Ausland verloren gehen. Die ersten Maßnahmen wurden jedoch erst knapp 10 Jahre später, 2019 ergriffen, als das Geldspielgesetz in Kraft trat und ausländische Websites fortan blockiert wurden.

Das hält jedoch Spieler in der Schweiz nicht davon ab, dennoch bei ausländischen Sportwettenanbietern zu spielen, zum Beispiel unter Verwendung eines oben angesprochenen VPN-Tunnels. Ausländische Buchmacher bieten oft Wetten mit höheren Quoten an. Darüber hinaus ist der Markt dort größer und es kann auf eine enorme Vielfalt an Veranstaltungen gesetzt werden. Da Schweizer Spieler, die auf diese Weise spielten, bisher keine Strafen erhielten, werden neue Spieler also auch nicht abgeschreckt.

Online-Wettanbieter in der Schweiz

Internationale Sportwettenanbieter wie Interwetten Suisse und Betrebels bieten Dienstleistungen für Spieler in der Schweiz an und akzeptieren Einzahlungen in Schweizer Franken.

Das österreichische Unternehmen Interwetten ist sogar in der Lage, die IP-Blockierung für den Schweizer Markt zu überwinden und bietet den Spielern einen großzügigen Willkommensbonus sowie vollständig übersetzte Websites in mehreren Sprachen mit insgesamt 38 verfügbaren Sportarten an.

Betrebels ist eine weitere zuverlässige Alternative und bietet ein Wettangebot für 32 Sportarten und eine Vielzahl von Märkten.

Ein paar große Sportwettenanbieter haben jedoch den schweizer Markt aufgrund seiner strengen Glücksspielgesetzgebung verlassen. Sowohl William Hill als auch Betfair Switzerland sind seit Juni 2019 nicht mehr in der Schweiz verfügbar.

Welche Sportarten sind in der Schweiz für Wetten beliebt?

Angesichts der Tatsache, dass die Schweiz im Herzen des größten europäischen Gebirges, der Alpen, liegt, ist es nicht überraschend, dass sich Wintersportarten bei Wettern im Land besonders großer Beliebtheit erfreuen. Alpines Skifahren, Skispringen und auch der Langlauf sind nur einige der verschiedenen Wettoptionen.

Auch Curling ist auch ein beliebtes Wettziel, ebenso wie Eishockey und der 1884 in St. Moritz erfundene Bobsport. Vor allem in der erstgenannten Disziplin ist die Schweiz besonders erfolgreich. Die Nationalmannschaft hat bereit fünfmal die Curling-Weltmeisterschaft gewonnen

Aber wie auch der Rest der Welt, sind die Schweizer verrückt nach Fußball. Besonders die englische Premier League, die Serie A aus Italien und die Bundesliga sind neben der lokalen Raiffeisen Super League die Lieblingsligen der Schweizer Wetter.

Aber auch Basketball ist eine weitere Sportart, auf die viele Spieler aus der Schweiz wetten. Denn auch, wenn man es kaum glauben mag, das Land gehört zu den Gründungsmitgliedern der International Basketball Federation (FIBA).

Tennis ist ebenfalls beliebt - die Schweizer Legende Roger Federer gewann schon 20 Grand Slam Turniere. Seinen letzten Sieg feierte er 2018 bei der Australian Open.

Muss ich als Wetter in der Schweiz Steuern auf meine Gewinne zahlen?

Alle Glücksspielgewinne unter 1.000 CHF sind in voller Höhe steuerfrei, höhere Beträge sind in allen 26 Kantonen der Schweiz steuerpflichtig. Die Steuer wird automatisch von Deinem Gesamtgewinn abgezogen und kann in Deiner Steuererklärung zurückgefordert werden. Da online erzielte Glücksspielgewinne jedoch nur selten von Schweizer Spielern deklariert werden, gelten sie inoffiziell als steuerfrei.

So zahlst Du Dein Geld bei Sportwettenanbietern in der Schweiz ein

Es gibt nicht viele Sportwettenanbieter, die ihr Guthaben in Franken angeben. Das hat zur Folge, dass Spieler in der Schweiz die Beträge in der Regel in Euro oder US-Dollar umrechnen müssen. Dies kann bereits bei der Einzahlung geschehen, jedoch läufst Du dabei Risiko, dass ein Teil deines eingezahlten Guthabens durch mögliche Wechselgebühren verloren geht.

Kreditkarten wie Visa und MasterCard oder Debitkarten wie Switch und Delta sind die am häufigsten verwendeten Einzahlungsmethoden. Du kannst zudem E-Wallets wie NETeller oder Skrill verwenden. Die bringen vor allem den Vorteil mit, dass, wenn Du ein Euro-Konto eröffnest, keine Geldwechselgebühren anfallen. Auch PayPal ist eine weitere beliebte Option, die einen eigenen Geldwechsel anbietet.

Die Ein- und Auszahlungsdauer variiert je nach Website. Einzahlungen werden jedoch in der Regel sofort verbucht. Auszahlungen nehmen in der Regel einen bis drei Werktage in Anspruch. Du brauchst Dir also keine Sorgen machen, sollte Dein Geld an einem Sonntag nicht gleich auf Dein Bankkonto ausgezahlt werden.

Welche mobilen Wettoptionen gibt es?

Online-Sportwettenanbieter geben Spielern in der Schweiz die Möglichkeit, Wetten auf ihren Mobilgeräten abzuschließen. Dies erfolgt am häufigsten über browserbasierte Websites. Das gewährleistet, dass Du Dir als Spieler keine App auf dein Gerät herunterladen musst, sondern alles live über deinen Browser regeln kannst. Die Seiten werden sowohl von Apple-Geräten wie Iphones oder Ipads als auch von Geräten mit einem Android-Betriebssystem unterstützt.

Diese mobilen Apps haben in der Regel einen reduzierten Funktionsumfang, bieten aber für Mobilgeräte optimierte Websites an, auf die du unkompliziert über Deinen Browser zugreifen kannst. Am Ende bieten dir die Seiten die gleichen Möglichkeiten und Angebote, die Du auch auf einem Computer oder Laptop angezeigt bekommst.

Falls Du Dich dazu entscheidest, auf Deinem Handy zu spielen, geh dabei sicher, dass Du Dir ein gutes Angebot raussuchst. Viele Websites bieten exklusive Angebote für Mobilgeräte, darunter spezielle Einzahlungsboni oder Gratiswetten. Wenn Du Dich einmal über ein Mobilgerät angemeldet hast, findest Du weitere Angebote unter dem Bereich „Werbeaktionen“.

Online-Casinospiele

Einige, von Spielern aus der Schweiz genutzte, Buchmacher bieten zusätzlich zu Sportwetten auch Casinospiele an. Egal ob Du auf der Suche nach Kartenspielen wie Poker oder Blackjack bist, oder aber nach Roulette oder Online-Slots suchst, Du wirst stets fündig werden. Gerade Poker und Roulette werden auch als Live-Spiele angeboten. Falls Du also nicht nur an Sportwetten interessiert bist, sondern auch gerne mal in einem Online-Casino spielen möchtest, wird auch das möglich sein.

Wir können Dir nur ans Herz legen, Dich an unsere Empfehlungen hier von Odds Shark zu halten, denn dann schwimmst Du in sicheren Gewässern.