Odds Shark Beste Sportwetten

Fußballwetten Schweiz - alle wichtigen Infos für Sie im Überblick!

Auf dieser Seite geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über die Schweizer Super League. Wir erläutern Ihnen die ersten Schritte und zeigen Ihnen anschließend die besten Möglichkeiten, um auf die Schweizer Super League zu wetten. 

Zwar kann es die Schweizer Super League in Bezug auf Talent niemals mit der englischen Premier League oder der deutschen Bundesliga aufnehmen oder bezüglich des Mannschaftszusammenspiels mit der Serie A oder der spanischen La Liga mithalten, dennoch gibt es viele Möglichkeiten, mit der 10 Mannschaften-Liga mit Vereinen wie St. Gallen, Lugano, FC Basel und Young Boys Geld zu verdienen.

Das enge Gruppengefüge der Schweizer Fußballmannschaften in der Schweizer Super League macht das Wetten zu einem unterhaltsamen Vergnügen, das Sie in Ihren Sportwettenplan aufnehmen können. Die Saison dauert von Ende Juli bis Mitte Mai und umfasst 36 Runden, und jede Mannschaft tritt ganze vier Mal gegen die anderen an, zwei Heimspiele und zwei Auswärtsspiele. 

Schweizer Super League-Mannschaften wie Basel und Servette sorgen für spannende Wetten in einer Vielzahl von Märkten. Diese Wetten sind über viele Wettanbieter verfügbar. 

Melden Sie sich an, um mit einem Online-Buchmacher auf die Schweizer Super League zu wetten 

Es gibt Tausende von Sportwettenanbietern, bei denen Sie sich registrieren können, und jede Menge Faktoren, die sich darauf auswirken, welcher Ihr Favorit sein wird. Von Anmeldeboni bis hin zum Kundenservice gibt es Vor- und Nachteile bei allen großen Anbietern, wie Paddypower, Bet Victor, Bet365 oder SkyBet, um nur vier zu nennen.

Auf der Website, die Sie zum Wetten verwenden, stehen Ihnen natürlich unterschiedliche Wetten auf die Schweizer Super League zur Verfügung, wobei jeder Wettanbieter verschiedene europäische Ligen auf unterschiedliche Weise abdeckt. Bevor Sie sich anmelden und Ihr Geld auf der Website einzahlen, stellen Sie sicher, dass die von Ihnen gewählte Website die Schweizer Super League anbietet.. Es ist außerdem wichtig zu beurteilen, auf welcher Website das Ein- und Auszahlen am einfachsten ist. Beziehen Sie sich dafür auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. 

Nachdem Sie sich angemeldet haben, tätigen Sie normalerweise eine Einzahlung. Jeder Willkommensbonus (normalerweise 100 % Ihrer Einzahlung bis zu 600 EUR) wird Ihnen im Laufe der Zeit schrittweise gutgeschrieben, da Sie ihn durch das Platzieren von Wetten verdienen. Diese qualifizierbaren Wetten liegen oft bei einer Quote von 1/2 oder besser. Im Allgemeinen werden Bonusangebote jedoch auf Wettseiten sehr gut erklärt. Es liegt im besten Interesse der Anbieter, dies so einleuchtend wie möglich zu machen. Lesen Sie daher unbedingt die Bedingungen für den Anmeldebonus, bevor Sie Ihr Geld einzahlen.

Während des Anmeldevorgangs müssen Sie dem Sportwettenanbieter eine legitime postalische Adresse und eine E-Mail-Adresse mitteilen, anhand derer Sie Ihr Konto verifizieren können. Wahrscheinlich müssen Sie zusätzlich eine offizielle Methode zur Überprüfung Ihres Alters vorlegen, wie Ihre Geburtsurkunde, Ihren Reisepass oder Ihren Führerschein sowie eine gültige Telefonnummer für den Kontakt. Wenn Sie häufig über Ihr Mobiltelefon auf die Schweizer Super League wetten, können Sie von Benachrichtigungen über Werbeaktionen, die buchstäblich in Ihrer Hand liegen, profitieren. 

Sobald Sie sich bei dem von Ihnen ausgewählten Sportwettenanbieter angemeldet haben, erhalten Sie auf Ihrem Mobiltelefon oder Laptop Zugriff auf die Schweizer Super League und können auf die besten oder schlechtesten Mannschaften der Schweizer Super League wetten und etwas Geld verdienen. 

Geschichte der Schweizer Super League 

Die Schweizer Super League gibt es seit weit über 120 Jahren, sie hat allerdings im Laufe der Jahre viele Formen angenommen. Die 1898 gegründete Liga hat sich von einer regionalen Liga zu einer nationalen Liga mit 10 Mannschaften in der ersten Liga und 10 Mannschaften in der zweiten Liga entwickelt. Bei der Schweizer Super League handelt es sich jedoch um die oberste Liga, und während die legendäre Mannschaft Grasshoppers Zürich in der Saison 2020/21 nicht in der obersten Liga spielt, werden wir uns dennoch mit dieser befassen. 

Wie man auf die Schweizer Super League wettet, hängt oft davon ab, ob es eine Mannschaft gibt, von der man weiß, dass sie sich im Aufstieg befindet. So z.B. die Young Boys, die in den vergangenen Jahrenzwischen 2018 und 2020 drei Titel in Folge gegen Mannschaften wie die Grasshoppers gewonnen haben. Die Grasshoppers bewegen sich wiederum seit einiger Zeit zwischen dem Tabellenende der Schweizer Super League und der Spitze der zweiten Liga in der Schweiz, womit sie ihre Geschichte in der Liga widerlegen. 

Die Grasshoppers waren viele Jahre lang die legendäre Mannschaft der Schweizer Super League und es wurde so regelmäßig auf diese Mannschaft gewettet, wie Sportwetter in Schottland auf Celtic oder die Rangers setzen würden. Die Schweizer Super League in ihrer derzeitigen Form wurde durch die Streichung der Play-off-Runde in der Saison 2003/2004 gegründet, wodurch die Anzahl der Mannschaften in der obersten Liga des Schweizer Fußballs von 12 auf 10 reduziert wurde. 

Informationen zur Schweizer Super League

Bestenliste der Titelgewinner
Grasshoppers - 27
F.C. Basel - 20
Servette - 17
Young Boys - 14
Die meisten Jahre als Torschützenkönig
Seydou Doumbia (3 Jahre - 2009 & 2010 bei den Young Boys, 2020 beim F.C. Basel)
Die meisten Meisterschaftsgewinne:
Marco Streller (8 beim F.C. Basel)
Die meisten Tore insgesamt
Marco Streller (111 beim F.C. Basel)
Spitzname der Nationalmannschaft
Das A-Team 

Ein Kampf zwischen zwei Stämmen

In den letzten Jahren haben sich die Wetten in der Schweizer Super League weitgehend darauf konzentriert, wer den Titel gewinnen wird. Dabei holte sich Basel acht Titel in Folge, bevor die Young Boys die letzten drei Meistertitel gewannen. 

Es kann bei der Schweizer Super League natürlich nicht nur auf den Meisterschaftskampf gewettet werden, da in jeder Saison zwei Mannschaften absteigen werden. Dies bedeutet, dass sich 20 % der Teilnehmer an der Schweizer Super League zu Beginn jeder Saison ändern. Dadurch gibt es mehr Abwechslung und es fühlt sich immer so an, als würde man auf eine Reihe sich ständig weiterentwickelnder Variablen setzen, wenn man auf die Schweizer Super League wettet. 

Möglichkeiten, auf die Schweizer Super League zu wetten

Wenn Sie lernen, wie man auf die Schweizer Super League wettet, sollten Sie sich dabei nicht allein auf die Futures-Märkte konzentrieren, z. B. wer den Meistertitel gewinnt oder der beste Torschütze wird. Es gibt Dutzende von Märkten, auf die während der Saison jede Woche rund um die Spiele gewettet werden kann. Da fast das ganze Jahr über Spiele stattfinden, sind den angebotenen Märkten keine Grenzen gesetzt. 

Egal, ob Sie darauf wetten möchten, wer das erste Tor erzielen oder welcher Spieler eine gelbe Karte erhalten wird, das Wetten auf die Schweizer Super League könnte nicht einfacher sein. Sobald Sie auf der Website Ihre Wahl getroffen haben, sollten Sie abschätzen, wer um den Meistertitel oder gegen den Abstieg kämpft, um Ihre Wetten auf die Schweizer Super League abzuschließen. Zwar kann eine Mittelmäßigkeit im Mittelfeld der Tabelle eine Mannschaft von einer gegen den Abstieg kämpfenden Mannschaft absetzen, für wen es jedoch ausschlaggebender ist, zu gewinnen - besonders am Ende der Saison - ist oft entscheidend, wenn es darum geht, Wert zu ermitteln. 

Es gibt noch viele andere Möglichkeiten, auf die Schweizer Super League zu wetten, wie Over/Under-Tore, Torschützen und erzielte Tore von beiden Mannschaften. Diese Wetten können Sie im Vorfeld vor den Ligaspielen, vor dem einzelnen Spielen und sogar während des Spiels abschließen. Melden Sie sich an und beginnen Sie noch heute zu wetten.